Holzbahn

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4211
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Holzbahn

#1 Beitrag von Andreas W. » 25. Nov 2018, 11:37

Nach dem Probeliegen der Holzbahn ist nun klar wo wir was ändern müssen damit sie passt.
An der Stelle ein Danke an die vielen helfenden Hände.

Wie sollte es nun weiter gehen .....?
Da ich auf Holzbahnen nur fahre ist mein Wissensstand nicht wirklich anders als bei allen anderen.

Hier mal eine Auflistung wie man es vielleicht machen könnte:

Bleibt die Unterkonstruktion und wird entsprechend angepasst oder machen wir sie neu
Wo sollen die Fahrerplätze hin ... kann man da auch alles gut einsehen
Wo wird Start/Ziel sein
Monitor/Fernseher/Beamer ...wo könnte was hin

Dann der Bau:
Unterkonstruktion
Fahrerplätze bauen
Alle Litze entfernen
Die alte Farbe runter bzw. anschleifen
Die Bahn komplett fertig bauen damit das neue Teil gemacht und eingepasst werden kann
Litzenbette nachfräsen
Die Bahn spachteln
Die Bahn schleifen
Die Bahn grundieren
Die Bahn lackieren
Die Slots farbig lackieren
Lietze kleben
Elektronik machen/anschließen
Funktionstasten
Bahn gluen

Spaß haben

Noch mal ganz klar gesagt .... ich bin nicht der Häuptling des Holzbahnbaues !
Hier ist jeder gefragt....ob bauen Material Beschaffung ....Planung ....und was sonst noch so anliegt.

Wenn noch was in der Liste fehlt oder so dann bitte ergänzen .....

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4211
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Holzbahn

#2 Beitrag von Andreas W. » 28. Nov 2018, 11:15

Ich habe mir mal die Bahn angeschaut....
Die Fahrerplätze sollten vor dem Notausgang bleiben.....
Wenn man dann die Überfahrt in Richtung Pfeiler fährt sehen alle den Bremspunkt.

Benutzeravatar
Lutz H.
 
 
Beiträge: 656
Registriert: 23. Nov 2015, 20:19
Wohnort: Spandau

Re: Holzbahn

#3 Beitrag von Lutz H. » 28. Nov 2018, 18:58

Ich habe grade mit meinem Holzwurm gesprochen. Er würde uns das fehlende Teilstück fräsen, am günstigsten wäre ein gleichbleibenden Radius von A>B. Hauptsache er hat durch uns keinen Termindruck. Wenn die Bahn soweit steht, bringe ich ihn mit zum vermessen.
Früher hatten wir „Sex, Drugs and Rock & Roll“
Heute haben wir Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4211
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Holzbahn

#4 Beitrag von Andreas W. » 29. Nov 2018, 17:12

Sehr gut.
Ne einen Termindruck hat er durch uns nicht

Benutzeravatar
Frank
 
 
Beiträge: 664
Registriert: 7. Feb 2015, 21:59
Wohnort: Berlin Steglitz. Slotcarfrank@web.de

Re: Holzbahn

#5 Beitrag von Frank » 16. Dez 2018, 07:33

Wann geht es weiter,ist schon was in Planung :cube:
Die Eiswürfel sind gefallen...
Coole Grüße
man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt
Frank

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4211
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Holzbahn

#6 Beitrag von Andreas W. » 16. Dez 2018, 13:38

Nö, nix geplant

tommygott
 
 
Beiträge: 284
Registriert: 13. Jan 2016, 20:25
Wohnort: Johannistal

Re: Holzbahn

#7 Beitrag von tommygott » 29. Dez 2018, 20:34

Hallo zusammen ,

die Einen feiern die anderen machen Planung :-) , danke erstmal für die wunderbare Feier die leider bei mir viel zu kurz vorbei war aber nun zum Thema. Nach Rücksprache an der Bahn würde ich als
Holzwurm a.D. folgendes vorschlagen . Ich will hier nicht der Oberplaner vielmehr ein Teil sein , viele Zahnräder führen zum Erfolg nur jeder in seinem Gebiet.
Aufstellung Arbeitseinsatz "Holz" , vorrangig Samstag so von ca.8-14Uhr wenn die Regierung mitmacht wie folgt :
es würden 2 Teams a 2 bzw. 3 Mann benötigt werden folgende Arbeiten sollten dann gemacht werden.

- Abbau der Bahnteile , Beschriften der Teile , Litze endfernen , Stoße anschleifen bzw. sauber nachschneiden , überschüssige Ecken vorschneiden das dann die Form mit Oberfräse nachgefraest
werden kann, Oberfläche schon einmal grob vorschneifen , Abstandshölzer drunter schrauben
- Grundplatte vergrößern ( darf Platte an die Wand befestigt werden ? )
Das wäre dann ersteinmal ein Anfang auf dem aufgebaut werden kann.

Zu dem Einsatz würde ich Handwerkzeug in Form einer Kappsäge, Bohrmaschiene, Stichsäge und Handkreisesäge mit Schienen ,Schleifer mit 150er Abranet ,Oberfraese ,
Akkuschrauber div. Schrauben beisteuern können .
Auch würde ich die Platten für die Verlängerungen sowie die UK-Holz für die Bahn organiesieren können bzw. im Baumarkt auch vorschneiden lassen ( wenn dieses evt. in einem Baumarkt in der Nähe von jemand anders übernommen würde,wäre es auch nicht schlecht Schöneweide ist ja leider doch ein Stück die Sachen müssten dann bei mir aufs Autodach)

Auf Grund meiner tischlerischen Erfahrung würde ich mich auf die Arbeiten " Bahnteile bearbeiten" sowie "Grundplatte" konzentrieren wollen.
Wenn der Slot/Litzenfraeser nicht so teuer ist würde ich diesen gegebenfalls sponsern,dann wäre es auch möglich die Teile vor Ort zu fraesen und anzupassen das wäre meiner Meinung nach besser.
Ein Paralettanschlag diesbezüglich gucke ich auch mal was das kostet.

Dann denke ich sollte der erste Schritt gemacht sein. Terminplanung kläre ich erst noch einmal ab , auf Grund meiner Antfahrt wäre Samstag am sinnvollsten ,
Martin und Peter hatten den Einsatz " Holz" teils schon zugesagt mit meiner Wenigkeit wären wir schon drei.

tommygott
 
 
Beiträge: 284
Registriert: 13. Jan 2016, 20:25
Wohnort: Johannistal

Re: Holzbahn

#8 Beitrag von tommygott » 29. Dez 2018, 20:46

So habe mal kurz geguckt die Litze bzw. der Slot kann mit einem handelsüblichen Fräser gefraest werden, das Litzenbett dann mit einem anderen .So würde ich jetzt keine Probleme sehen
bei dem zusätzlichen Teilen die benötigt werden. Aber wie gesagt nach und nach.
Wenn jemand ein Link zu einem Komplettfraeser hätte bitte mal teilen .

Danke

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4211
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Holzbahn

#9 Beitrag von Andreas W. » 30. Dez 2018, 09:36

Ich wäre dabei.
Samstag wäre wirklich am besten und wenn wir nicht jedes Wochenende für die nächsten 3 Monate bauen, gibt es bei mir in ysachen Familie auch keine Probleme.
Größere Teile kann ich nicht transportieren, kleiner Kofferaum und nur ein Stoffdach.

Benutzeravatar
Lutz H.
 
 
Beiträge: 656
Registriert: 23. Nov 2015, 20:19
Wohnort: Spandau

Re: Holzbahn

#10 Beitrag von Lutz H. » 30. Dez 2018, 09:47

Was in meinen Sporttransporter passt, kann ich hin und her kutschieren.
Früher hatten wir „Sex, Drugs and Rock & Roll“
Heute haben wir Frauenquote, Rauchverbot und Laktoseintoleranz

Antworten