Aussetzen der nächsten Rennen wegen der "Corona-Krise"

Vom Treffen zum Training bis zur VIP Party
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Patrick H
 
 
Beiträge: 1675
Registriert: 8. Apr 2014, 20:26
Wohnort: Berlin

Re: Aussetzen der nächsten Rennen wegen der "Corona-Krise"

#21 Beitrag von Patrick H » 11. Mai 2020, 19:00

Hallo,

bevor ich ärgerlich werde, schreibe ich nur kurz meine persönliche Sicht:

Vorab, dies beträfe nur den Mitgliederbereich.

1. Was wir sind, ist relativ einfach und klar...ein eingetragender Verein, eine juristische Person mit einem dafür haftenden Vorstand
2. Getroffene Regelungen des Berliner Senats betreffen z.B. Vereine des Breitensports, ist relativ einfach, das sind wir nicht, hat auch nie jemand behauptet
3. Wir haben keine private Veranstaltung oder sonst was, ggf, hätten wir u.a. öffentliche Veranstaltungen, wenn Gastfahrer kämen.
4. Wir haben Vereinsräume, dazu gibt es vom Berliner Senat eine Regelung, wenn man diese Regelung liest, ist alles andere obsolet.
5. Den Rennleitern oder Mitgliedern kann man höchstens überlassen, ob sie bei bestehenden Regelungen, wenn es die gäbe, dann teilnehmen wollen.
6. Der Vorstand haftet und ich persönlich werde nicht für "fixe" Ideen haften.
Viele Grüße
Patrick
1. Vorsitzender

"El Presidente"
-Schweinbar nicht der beste Dad der Welt-

Antworten