De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 217
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#11 Beitrag von Olaf B. » 16. Dez 2019, 23:00

Na toll, Danke, Andreas! Passt es hinten, wackelt es vorne ... hm ... darauf wäre ich jetzt nicht gekommen. Also eine weitere Herausforderung die es zu meistern gilt ... Daran hätte ich jetzt nicht gedacht, dass der Leitkiel vorne so weit herausschaut. Aber wirklich gut zu wissen, dass es diese Problematik gibt bevor man ales zusammengesetzt hat :-)
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4321
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#12 Beitrag von Andreas W. » 17. Dez 2019, 11:05

Ich kenne das Problem schon von meiner Cobra ...... Chassis kannst ja mal schauen ....das Truck Chassis sollte da drunter passen.

tommygott
 
 
Beiträge: 357
Registriert: 13. Jan 2016, 20:25
Wohnort: Johannistal

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#13 Beitrag von tommygott » 20. Dez 2019, 14:23

Da weiß ich ja wo ich demnächst meine Karossen zum lacken bringen :-)

Top Arbeit

LG thomas

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 217
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#14 Beitrag von Olaf B. » 9. Mär 2020, 10:38

So, viel mehr ist an dem DeLorean 1:24 noch nicht passiert - da waren dann andere Projekte doch noch etwas weiter vorne in der Warteliste. Aber - wer so einen auch mal in 1:32 haben möchte (der Bausatz ist leider ausverkauft), kann bald die Version von Scalextric erwerben, Neuerscheinung 2020: https://www.scalextric.com/uk-en/delore ... uture.html
Ok - an ein paar Details könnte da man auch noch etwas machen - aber immerhin.
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
MadMax
 
 
Beiträge: 130
Registriert: 4. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Heiligensee

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#15 Beitrag von MadMax » 10. Mär 2020, 12:43

Hallo Olaf,
Tobias wartet schon Hände ringend auf den Liefertermin. Der DMC ist schon seit Jahren sein Traum (ein Glück das er auf meiner Filmwelle schwimmt :D) ... aber die ebay Preise für Bausätze sind ja fast nicht bezahlbar.
Daher ist der Scalextric echt eine Interessante Alternative :yes:

Also mal schauen wann er Lieferbar ist.

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 217
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#16 Beitrag von Olaf B. » 13. Mai 2020, 12:45

Jetzt geht es auch bei diesem Projekt wieder etwas voran. Da der Wagen ja auch Beleuchtung erhalten soll, musste zunächst etwas Material abgetragen werden. Dann ist jetzt auch schon die erste Lackschicht drauf. Derzeit fummel ich am Interieur herum und baue mir einen Doc Brwon zusammen, der soll dann am Steuer sitzen. Tja, mit Wegfall des Schöler Striker Chassis muss ich mir dann auch bald überlegen, auf welches andere Chassis ich ausweichen werde. Das Bausatz-Chassis ist lediglich 60mm breit und hat einen Radstand von 100mm. Zudem möchte ich den Wagen ja auch noch digital nutzen. Da muss also noch eine Menge Technik verbaut werden und da wird garantiert noch etwas gedremelt werden müssen, da die Cockpitwanne ziemlich tief ist. Ferner muss ja dann auch noch der Motor verbaut werden und da werde ich wohl auch noch etwas modifizieren müssen. Es wird aber ein 13D-Motor werden, 18D wäre ja noch wuchtiger.
Nun ja, mein erstes Scalextric-Fahrzeug ist auch schon im Anflug, ein: Na klar - der 1:32 DeLorean. Mal sehen, ob der gestern noch geliefert wird. An dem werde ich dann wohl auch noch einige Details um- und überarbeiten, damit auch der "Kleine" dem Fimvorbild näher kommt.
Dateianhänge
Ausgefräste Lichter und Lack.jpg
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4321
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#17 Beitrag von Andreas W. » 13. Mai 2020, 12:57

Platfit oder MoMo sind bezahlbare Chassis und die gibt es in vielen breiten.
MoMo ist schwer und hat M2,5mm Schrauben.

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 217
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#18 Beitrag von Olaf B. » 13. Mai 2020, 17:01

Ja, Danke Andreas! Von Plafit gibt es sogar komplett vormontierte Chassis. Eines davon wird es dann wohl werden. Für ein Fun-Modell reicht das ja allemal. Mal schauen, wie das dann mit der Leitkielproblematik zu bewerkstelligen sein wird, da hat der DeLorean vorne auch wirklich nicht viel Luft. Aber Dein Ecto hat mich jetzt gereizt, an dem DeLorean wieder zu basteln und auch dieses Projekt mal wieder voranzutreiben. Mal schauen, wie sich zudem meine Vorstellungen mit den Lichtleiterkabeln realisieren lassen. Da wird dann mein Versuchs-Ferrari erstmal wieder leiden müssen.
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4321
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#19 Beitrag von Andreas W. » 13. Mai 2020, 18:21

Leitkiel gibt es auch kurze....
Glaube von Scaleauto....
Kann da mal diverse Ausführungen mitbringen

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 217
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: De Lorean DMC - Zurück in die Zukunft

#20 Beitrag von Olaf B. » 19. Mai 2020, 08:43

So, jetzt ist er da, der kleine DeLorean von Scalextric. Sehr detailliert und insgesamt wirklich gut gelungen. Beim Fahrzeug liegt auch noch die "Stromgabel" bei, die man ins Heck stecken kann, sollte man eine Rathausuhr und Blitzeinschlag auf der Bahn haben. Dann allerdings ist der Wagen auch wieder weg :-)
Nett ist auch, dass im Innenraum eine weitere SMD verbaut ist, die den Flux-Kompensator beleuchtet. Am Steuer sitzt zudem Marty McFly. Der Inneraum ist auch sehr tief gezogen. Ich werde an den Details im Innenraum und auch am Heck aber noch etwas nacharbeiten, damit sich die 124er und 132er Version nicht zu sehr voneinander unterscheiden. Ich bin ja eh weiterhin am basteln beim 124er und somit kann ich einige Arbeitsschritte kombinieren. Der Carson-Dekoder ist bereits verbaut. Das war dann wegen der Inneraumleuchte doch mehr Lötarbeit und beim Verstauen der Kabel im Fahrzeug wird es dannn auch schon etwas enger. Na, ich werde da mal etwas nachbessern.
Für den 124er ist jetzt ein Chassis unterwegs - vorher kann ich am Inlet nicht viel weiter machen, da ich mal sehen muss, was noch weggedremelt werden muss. Aber an der Karosserie geht es Stück für Stück weiter. Somit also jetzt zwei Bauberichte in einem - 124er und 132.
Dateianhänge
Scalextric DeLorean.jpg
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Antworten