Frankenslot Umbau

Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4277
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Frankenslot Umbau

#1 Beitrag von Andreas W. » 13. Mai 2015, 18:12

Hier nun eine Auflistung der Teile die man für den Klassik-Umbau verwenden kann:

- Achshalter, hinten von Frankenslot (gibt nur einen) vorne kann der von Carrera drin bleiben
- Achsen 3mm Vollstahl (für Kugellager, dann hat man keine Prob. mit der dicke), die Länge tja die werden vermutlich von Auto zu Auto unterschiedlich sein
- Lager hinten Kugellager, geschlossen, ohne Bund (es gehen auch offene aber die muss man pflegen, mit Bund geht auch aber der Bund kann am Motorhalter anstoßen)
- Lager vorn Kugellager, geschlossen, mit Bund (ohne geht auch aber mit Bund erleichtert den Einbau), es gehen aber auch Gleitlager mit Bund, die sind günstiger, vorn drehen die Räder eh kaum mit, daher muss es hier kein Kugellager sein
- Achsdistanzen 3mm (hier kann man nehmen was man will, man füllt damit den Raum zwischen Lager und Felge sonst würden die hin und her rutschen) am einfachsten ist ein Achsstellring, den schraubt man einfach an die entsprechende Stelle (Bild bei Umpfi ansehen das erklärt schon einiges)
- Ritzel, am einfachsten ist es die von Carrera zu lassen, bei allen anderen Herstellern muss man aufpassen, die haben alle einen unterschiedlichen Durchmesser und da kann das Zahnrad schon mal klemmen oder das Ritzel nicht mal berühren)
- Spurzahrad bei 50 Zähnen kenne ich nur das von Frankenslot, das von Slotdevil und das von Sigma, passen tun alle 3
- Felgen hinten....es gibt einiges an Felgen aber man muss immer schauen gibt es auch die passenden Reifen und die passenden Felgeneinsätze, beachten muss man nur, dass man die max. Breite von 16mm nicht überschreitet, die Angaben sind oft 15x16x16mm das ist eine Felge mit 15mm Innendurchmesser, 16mm Außendurchmesser und 16mm Breite
- Reifen hinten, die Angaben sind oft 15x27x18mm das sind dann reifen mit 15mm Innendurchmesser, 27mm Außendurchmesser und 18mm Breite, ich nehme immer der Innendurchmesser der Felge mit dem gleichen Maß auch den Innendurchmesser des Reifens, die sitzen dann gut stramm auf der Felge, 27mm Außendurchmesser sollten es mindestens sein, wegen der Größe des Spurzahnrades, 18mm Breite, es gibt keine 16mm breiten Reifen, die schleift man sich einfach passend
Reifenkennzeichnung muss schwarz/hell (ist eher grün) sein
- Felgen vorn ... ich nehme immer die gleichen Maße wie hinten nur bei der Breite 6mm oder auch mal 8mm
- Reifen vorn.....meist nehme ich irgendwelche die ich rumliegen habe, sonst wie bei den hinteren, Felgeninnendurchmesser = Reifeninnendurchmesser, und lieber etwas größer, wegschleifen geht immer
- Felgeneinsätze ... da sucht man sich was nettes...muss in die Felge passen, da einfach mal bei Umpfi schauen 15 mm Einsatz für welche Felge? Ideal für alle Töpfchenfelgen mit 15 mm Innendurchmesser wie z. B. alle Slotdevil Clubsportfelgen mit 16 mm Außendurchmesser und alle Sigma Felgen mit 16,5 mm Außendurchmesser, die kein "P" in der Artikelnummer haben.



Alle diese Sachen gibt es z.B. bei Umpfi, wenn man sich alles einzeln zusammen stellen möchte, sonst auch bei Frankenslot als "Bausatz" passend für das jeweilige Auto
Es gibt auch sehr schöne Designfelgen, aber die sind teuer. Auf der Homepage sind diverse Händler verlinkt, da kann man auch mal schauen.

Benutzeravatar
Frank
 
 
Beiträge: 675
Registriert: 7. Feb 2015, 21:59
Wohnort: Berlin Steglitz. Slotcarfrank@web.de

Re: Frankenslot Umbau

#2 Beitrag von Frank » 14. Mai 2015, 06:29

Hallo Andreas,
danke für die ausführliche Information .Schönen Vatertag :cube:
Die Eiswürfel sind gefallen...
Coole Grüße
man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt
Frank

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4277
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Frankenslot Umbau

#3 Beitrag von Andreas W. » 14. Mai 2015, 08:31

Danke, wünsch ich Dir auch.
Hier mal der Ferrari 512 ...Original und FS-Umbau
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (20.65 KiB) 7078 mal betrachtet
image.jpg
image.jpg (37.02 KiB) 7078 mal betrachtet

Benutzeravatar
Slotbraui
 
 
Beiträge: 8
Registriert: 17. Jan 2015, 09:49
Wohnort: Staaken

Re: Frankenslot Umbau

#4 Beitrag von Slotbraui » 16. Mai 2015, 11:58

Hallo,
das ist ja ne gute Liste.
Welche Reifen kann man benutzen, wenn man ne Aluflege mit Steg fahren will !?!?!?!
Gruß
Micha B

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4277
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Frankenslot Umbau

#5 Beitrag von Andreas W. » 16. Mai 2015, 15:09

Keine !
Wird eine andere als die Carrera Felgen (mit Steg) benutzt sind einheitlich Ortmann Reifen vorgeschrieben und diese passen NICHT auf Stegfelgen.

Fips
 
 
Beiträge: 664
Registriert: 21. Apr 2014, 17:02
Wohnort: Berlin und Österreich

Re: Frankenslot Umbau

#6 Beitrag von Fips » 22. Mai 2015, 22:41

Schade nur ist das Frankenslot deine Ausführungen nicht mitträgt!

Umbaukits - 124er / Carrera / Porsche / Porsche 917

bekomme ich Achse, Kugellager, Achshalter und was viel interessanter ist, eine Stegfelge!

Du solltest mal mit Frankenslot reden und dich beschweren das sie deine Ausführungen nicht unterstützen!

Also doch alles extra bestellen?

Fips
 
 
Beiträge: 664
Registriert: 21. Apr 2014, 17:02
Wohnort: Berlin und Österreich

Re: Frankenslot Umbau

#7 Beitrag von Fips » 23. Mai 2015, 13:33

So ich hab mal eine Umbaubestellung getätigt
3 verschiedene Felgendurchmesser nebst Reifen und Inlets (Hinterräder und Vorderräder)
Achsen, Lager, Achshalter und Distanzen
für um die 130 Euro

OK werden zwei Autos mit ausgestattet, Frank und ich wollen erstmal schauen, welche Felge/Reifen besser zu uns passt
Eine Stegfelge hätte uns den einstieg sicher erleichtert und wäre nicht so Kostenintensiv gewesen,
aber Stegfelgen haben eben auch weniger Gummi zwischen felge und Fahrbahn.

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4277
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Frankenslot Umbau

#8 Beitrag von Andreas W. » 23. Mai 2015, 14:03

:daumen:

Ich bin gespannt.....wenn es Probleme gibt einfach fragen ...helfe gern, denke aber ist alles selbsterklärend.

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4277
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: Frankenslot Umbau

#9 Beitrag von Andreas W. » 11. Jul 2015, 14:57

Ich habe mich mal an einen 917 gemacht...
Manchmal könnte man echt den Eindruck bekommen Carrera macht vor jeder Neuerscheinung ein Treffen der Entwickler.
Da stellt sich dann der Chef vorne hin und sagt "so Leute wer hat denn eine neue Idee für eine Chassisform aber bitte nicht einfach unten gerade ach und wie könnte man denn noch die Achslager befestigen?"

Wer das Pech hat ein schiefes Chassis zu erwischen kann das Ding gleich in die Tonne hauen. Wie man eine Unterseite eines Chassis mit so vielen unterschiedlichen Höhen bauen kann.....das ist schon böswillig und unnötig dazu....aber egal.

Die Befestigung der Achslager vorn.....schafft es nicht Kugellager mit einem Flansch zu halten, die fallen einfach wieder raus. :daumen: Lager, Außenmaß 6mm mit Flansch auf beiden Seiten, habe ich noch nicht gefunden.
Also bleibt nur einkleben und mit den Achsdistanzen möglichst wenig Spiel einstellen (macht man eh).

Antworten