DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

Termine / Berichte
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2545
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#21 Beitrag von Crash Test Dummies » 7. Jun 2019, 07:55

Cool, das Du Deine Autos schon fertig hast.
Ich muss noch Schrauben.

Ich denke es passt so. Jeder hat sein persönliches Auto, das er kennt und gut fahren kann und im Speed mit den Anderen gleich sein sollte.
Da im Team jeder Fahrer mit seinem Fahrzeug bei einer Panne des Teamkollegen einspringen kann, ist damit ein schneller Ersatz vorhanden.
Darum kein weiteres Ersatzfahrzeug.
Eine schnelle Reparatur ist in der Regel möglich, da die Platine oder der Motor schnell gewechselt ist und wir Teamübergreifend sicher alle Ersatzteile bis hin zu den Achsen vorrätig haben müssten. Nur die Karosse und das Chassis dürfen nicht gewechselt werden.

Ich freue mich schon aufs Rennen. Ist ja nur noch ne gute Woche bis dahin.
Beste Grüße Mike

pyromanemd
 
 
Beiträge: 185
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#22 Beitrag von pyromanemd » 7. Jun 2019, 10:03

Gilt das auch wenn zB. André seine max. Fahrzeit erreicht hat und mir in der letzten viertel Stunde ein Defekt passiert? :?:
Möchte das nur mal vorher besprochen haben :woohoo:
Die Woche wird wie im Flug vergehen und dann stehts Rennen an. :race: :daumen:
VG Daniel

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 55
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#23 Beitrag von Olaf B. » 7. Jun 2019, 12:05

Moin und Grüße von der Waterkant.

Die APD-Werte werden vom letzten DTM-Rennen am 17.05. übernommen oder gibt es da noch Änderungen?

Grüße - Olaf
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2545
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#24 Beitrag von Crash Test Dummies » 8. Jun 2019, 10:32

Der APD fürs 3h Rennen wird aus dem letzten DTM Rennen aus dem Mai genommen.
Dort warst Du (Olaf) etwas langsam unterwegs und kannst etwas APD drauflegen.
APD ablasten müssen Niclas, Peter und Frank.
Der Rest bleibt gleich. Ich werde am WE die Weite noch hier rein stellen.

Zu Fahrzeugpannen bei Langstreckenrennen ist zu sagen, daß z. Bsp. bei unserem 12h Rennen das Rennen weitergeht und man bei einer 15 Min. Reparatur dort durchaus 75 Runden verliert.
Das wollen wir beim DTM 3h Rennen nicht.
Darum der Ersatzfahrer mit Ersatzauto, was im Rennverlauf durchaus Verlustrundenfrei funktioniert.
Richtig erkannt ist, daß es bei einer Panne zum Schluss durchaus kollidiert mit der Mindestfahrzeit.
Darum wird hiermit die Mindest- Maxifahrzeiten bei zweier Team erweitert auf 80/100 Minuten und bei 3er Tems auf 50/70 Minuten. Damit können die Fahrzeiten so eingeteilt werden, daß selbst ein Defekt in den letzten 15Minuten zu keinem Runden Abzug wegen Zeitüberschreitung
führt. Bitte aber bedenken, sollte ein Team falsch rechnen gibt es Pro Fahrer und Minute im Team der seine Fahrzeit überschreitet 1Runde Abzug.

Aber ich denke wir können alle rechnen und es wird in allen Teams passen.
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2545
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#25 Beitrag von Crash Test Dummies » 8. Jun 2019, 10:41

Das Team Niclas Miki hat sich für den Namen Mini MN entschieden. :bewertung:

Jetzt fehlt uns nur noch bei zwei Teams der Teamname :kampf:
Beste Grüße Mike

pyromanemd
 
 
Beiträge: 185
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#26 Beitrag von pyromanemd » 8. Jun 2019, 14:38

Sehr gut :daumen: ich denke jetzt ist mir soweit alles klar. :woohoo:
Nun sind es ja nur noch 170h22min :kart: :daumen: :woohoo:
VG Daniel

pyromanemd
 
 
Beiträge: 185
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#27 Beitrag von pyromanemd » 12. Jun 2019, 19:38

Wie läuft das mit Reifen abziehen?
Darf wärend des Rennens vom Teammitglied abgezogen werden,wie beim 12h-Rennen?
Dürfen die Reifen zwischen den Stints abgezogen werden? Mehr fällt mir gerade nicht ein. :woohoo:
VG Daniel

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2545
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#28 Beitrag von Crash Test Dummies » 14. Jun 2019, 20:55

Das mit den Reifen abziehen können wir morgen noch abstimmen. Von mir aus aber nicht, da die DTM nach jedem Stint gleich ins ParcFerme kommen.

Anbei noch der vollständigkeit halber die aktuellen APD.

Wir freuen uns riesig auf das morgige 3h Rennen 16 Uhr öffnet die Arena, 17:20 Uhr gehen die Fahrzeuge in die technische Abnahme. 18 Uhr ist der Start des 3h DTM Rennen.
DTM Einstufung APD 2019-06.pdf
(300.79 KiB) 119-mal heruntergeladen
Beste Grüße Mike

pyromanemd
 
 
Beiträge: 185
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#29 Beitrag von pyromanemd » 14. Jun 2019, 22:34

Ok.Dann wäre das ja auch für alle gleich. :daumen:
Und auch bei einem möglichem Fahrzeugdefekt wird dann nix am Reifen gemacht! :daumen:
VG Daniel

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2545
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM 3 Std. Team-Rennen Sa. 15.Juni

#30 Beitrag von Crash Test Dummies » 16. Jun 2019, 20:35

Am Samstag fand in der Arena das schon sehnsüchtig erwartete 3 Stunden DTM Rennen statt. Zusammen mit unserem Überraschungsgast Mladen, fanden sich 15 Fahrer in sechs Teams ein, um ihre Kräfte zu messen. Etwas hektisch wurde noch das letzte APD Gramm aus den Autos heraus gekitzelt und in der technischen Abnahme hoffte jeder dass damit sein Fahrzeug durchkommt.
Zu dritt wurde die Abnahme durchgeführt und es konnten keine Beanstandungen gefunden werden.

So ging es dann um 18 Uhr an den Start und es zeigte sich das alle Teams verdammt eng beieinander lagen. Nach einer Stunde waren die ersten vier Teams nur durch fünf Runden getrennt!
Hier hatten Daniel, André und Mladen von DAM-Racing die Führung knapp vor Spandau-Racing mit Peter und Harald inne. Im weiteren Rennverlauf zog das TAGA-Team mit Tammuz und Gabor an die Spitze. Besonders Tammuz war hier sauschnell unterwegs. Das Team „Die drei Fragezeichen“ hatte ein stetiges Auf und Ab. Das Mini-Team mit Miki und Niclas arbeitete sich von ganz hinten bis ins Mittelfeld vor. Und auch das MTM Team von Matthias, Tobi und Micha war lange auf Podest Kurs. Schlussendlich verlor Spandau-Racing etwas den Rhythmus und landete auf Platz 6. Die Plätze drei bis fünf wurden erst in den letzten 15 Minuten vergeben. Hier rutschte das MINI-Team noch zurück auf Platz 5. Dem MTM-Team fehlten mit Platz 4 nur zwei Runden auf das Podest. Dieses erreichten „Die drei Fragezeichen“ im Schlussspurt mit Platz 3. Den Sieg holte das TAGA-Team sicher vor DAM-Racing. Herzlichen Glückwunsch!

Die schnellste Rennrunde sicherte sich Tobias vor André und Tammuz.

Es war ein sehr schönes Langstreckenrennen, bei dem es bis zum Schluss viele Platzierungswechsel gab und spannend blieb.
Zusätzlich war die Stimmung in der Arena sehr gut und ich danke allen hier, die dazu beigetragen haben. Auch für die Bewirtung.
So kann man gerne das DTM 3 Stunden Rennen im nächsten Jahr wieder durchführen.

Im September wird es ja noch das 12 Stunden GT24 Rennen geben und vielleicht hat der eine oder andere hier Lust bekommen ein Team zusammenzustellen.

Schreibt gern eure Meinungen zum Rennen hier dazu. Eine kleine statistische Übersicht habe ich wie immer beigefügt
.
DTM 2019-06-15 3h Rennen Slotarena Berlin.pdf
(453.75 KiB) 84-mal heruntergeladen
Beste Grüße Mike

Antworten