DTM Rennen am Freitag den 20.September

Termine / Berichte
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
MadMax
 
 
Beiträge: 90
Registriert: 4. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Heiligensee

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#11 Beitrag von MadMax » 19. Sep 2019, 22:41

Hallo zusammen,
leider müssen sich das T und das M vom Team MTM für morgen entschuldigen. :hahahaha:
Ich vermute mal das Micha aber auf jeden Fall mit dabei sein wird.

Gruß
Matthias

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2636
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#12 Beitrag von Crash Test Dummies » 20. Sep 2019, 14:07

Hallo Matthias, das ist schade. Wir racen für Euch mit und freuen uns auf das vollständige MTM-Team beim 12h Rennen.
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
Michael
 
 
Beiträge: 91
Registriert: 7. Aug 2017, 21:27
Wohnort: Berlin Friedenau

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#13 Beitrag von Michael » 20. Sep 2019, 16:28

So, muss auch absagen , habe kein Strom , warte auf den Elektriker.
Gruß Michael

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2636
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#14 Beitrag von Crash Test Dummies » 21. Sep 2019, 07:16

Hallo Micha, kein Strom ist immer schwierig. Ich hoffe der Elektriker konnte Dir helfen.

Rennbericht DTM Rennen im September:

Das DTM Rennen war mit 11 Fahrern wieder gut besucht und das Quallifying brachte wieder Überraschungen.

So ging es gut gemischt in den 1 Lauf, bei dem 5 Fahrer um den Sieg fuhren.
Gabor und ich mussten dann abreißen lassen und Niclas fiel durch einen Fahrzeugdefekt auch zurück.
So hatten wir neue Helden in der Arena und Harald gewann knapp vor Tammuz.
Das war eine klasse Fahrt von beiden. Herzlichen Glückwunsch!
Damit gibt des den 6. verschiedenen Sieger in der DTM.

Auch im zweiten Lauf gab es in allen Fahrerbereichen schöne Zweikämpfe und
die Rundenzeiten lagen alle eng zusammen.
Auch hier hatten Tammuz und Harald den besten Speed und machten den Sieg unter sich aus.
Dieses Mal mit dem besseren Ende für Tammuz. Herzlichen Glückwunsch.

Der Rennbericht ist heute etwas kürzer, da es gleich zum Arbeitseinsatz in die Arena geht und ich mich dann heute Nachmittag bis Dienstag nach Sachsen-Anhalt verabschiede.

Ich hoffe das DTM Rennen hat Euch gefallen. Schreibt gleich ein paar Zeilen hier dazu.

Die Ergebnisse könnt ihr über die Homepage oder diesen Link einsehen.
Dazu dort einfach auf die rechten 3 Striche bei Termine Ergebnisse klicken: http://slot-arena.de/digitale-rennserie ... rrera-dtm/
Beste Grüße Mike

pyromanemd
 
 
Beiträge: 192
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#15 Beitrag von pyromanemd » 21. Sep 2019, 11:36

Danke für den Rennbericht :daumen:
Auch wenn nichts zählbares dabei raus gekommen ist , war es wieder ein schöner Abend. :daumen:
Mein Autowechsel war nur in der Hinsicht gut das diese Bremsaktionen vom BMW beim Audi nicht mehr da waren, über den Rest muss ich ja ni schreiben :wand: ...war nicht mein Tag :shock:
Seltsam fande ich es trotzdem das auch Peter und Harald von 300km/h auf 0km/h innerhalb einer halben Geraden zum stehen gekommen sind.Liegt der Fehler denn da wirklich nur am Auto? :reperatur:
Wenn ja was wäre in diesem Fall zu wechseln?Motor oder Chip?
Beobachten konnte ich nur das in diesem Momenten die komplette Beleuchtung ausgefallen ist.Da würde ich auf den Chip tippen...Oder?
VG Daniel

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2636
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#16 Beitrag von Crash Test Dummies » 21. Sep 2019, 11:46

Lieber Daniel, danke für deine Zeilen.

Bei zu geringer Bodenfreiheit bremst, der Wagen beim aufsetzen extrem ab. Das hatte ich beim GT32 mit dem BMW.
Einige DTM hatten gestern zum Beispiel so wenig Bodenfreiheit das sie hinten im Geschlängel nicht alleine losfahren konnten, da die Räder durchdrehten, während sie Auflagen.

Sollten wir beim nächsten Rennen mal testen.
Beste Grüße Mike

pyromanemd
 
 
Beiträge: 192
Registriert: 23. Nov 2015, 14:56
Wohnort: Coswig-Sachsen

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#17 Beitrag von pyromanemd » 21. Sep 2019, 15:00

Die Bodenfreiheit würde ich ausschließen, bin auch mal ganz langsam drumrum gefahren ohne hängen zu bleiben.Da passt och der "Stromausfall" nicht so recht dazu.Ich hoffe Olafs Videos zeigen diese Szenen auch mal bissel deutlicher.
VG Daniel

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 166
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#18 Beitrag von Fotn » 21. Sep 2019, 21:02

Hallo,

danke für den Bericht. Ich sag nur, viel Magnet hilft viel. Zumindest bei mir, Tammuz hatte mit 85g ja nicht ganz so viel.

Zum Bremsen. Ich vermute auch eher eine elektronisches Problem, Bodenfreiheit habe ich genügend. Es ist ja auch nicht in jeder Runde gewesen. Eventuell doch die Schleifer, je nach Leitkielstellung? Allerdings empfand ich das Bremsen stärker, als nur keinen Kontakt zum Leiter. Wesentlich stärker als es z.B. bei Notaus der Fall ist, eher so "Anker werfen".

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 83
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#19 Beitrag von Olaf B. » 23. Sep 2019, 09:23

Und hier wieder ein exklusiver Bericht vom „rasenden“ Reporter pierre zum 7. Saisonrennen der DTM-Meisterschaft 2019 - wie immer subjektiv, parteiisch und vor allem nicht neutral:


Vorab: Nachdem der „???-Audi“ im 3-h-Rennen eine recht gute Figur machte, sollte auch dieser das Fahrzeug der 1.Wahl werden. Einige checks und Tests bestätigten diese Annahme und mit wenigen Nachjustierungen sollte dieser die beiden Läufe des 7. Saisonrennens bestreiten.

Auch wenn im Qualifying noch nicht viel zu reißen war, so sollte sich das Gesamtbild in den beiden Läufen doch zum positiven hin verbessern. In Gruppe zwei gestartet, wurde ich im ersten Drittel dieses Laufs zunächst nach hinten durchgereicht, aber der Wagen lief kontinuierlich gut und es gab meinerseits nicht einen einzigen Abflug, sodass ich mich langsam wieder in die vorderen Positionen fahren konnte. Einzige Ausnahme bildete ein Spurwechsel nach einem dann doch recht knappen Überholvorgang, welcher in einem von mir verschuldeten sidekick gegen Frank endete und ich somit zum Zählen an die Box durfte. Spannende Duelle gab es allemal auf der Piste und es stellte sich erneut ein „Fahrvergnügen“ ein. Am Ende wurde Gesamtplatz 6 im 1. Lauf draus – in dieser Saison das bisher zweitbeste Ergebnis.

Im 2.Lauf hieß es dann in Gruppe eins zu starten – also „spielen“ mit den Großen. Na, wenn das mal gut geht und ich nicht wie Fallobst einfach nur liegen bleibe. Auch wenn sich hier 2 – 3 Abflüge einschlichen, verlief der 2.Lauf ähnlich solide wie der 1. Lauf und der Audi drehte munter seine Runden. Auch wenn, wie von Mike richtig angemerkt, die Rundenzeiten in beiden Läufen im Schnitt nicht überragend waren, so brachte die Kontinuität der beiden gefahrenen Läufe doch auch ihr gutes hervor. Beim 2. Lauf reichte es am Ende immerhin für Platz 5. Damit wurde dieser Saisonlauf zum bisher erfolgreichsten meines Rennstalls. Spät – aber immerhin. Glückwünsche gehen natürlich an die Sieger der beiden Läufe, Harald und Tammuz, denen ihr Sieg alles andere als geschenkt wurde, sondern hart „erfahren“ werden musste.


Was das starke Abbremsen bei Daniel, Peter und Harald betrifft, so ergaben die ersten Videoauswertungen leider keine aufschlussreichen Erkenntnisse, sorry. Also mit Videobeweis ist hier leider nicht zu dienen und das Rätselraten um die Ursachen dürte dann wohl weitergehen.

Es war wieder ein schöner, spannender und letztendlich für mich persönlich zufriedenstellender Rennabend und ich freue mich schon auf die nächsten, sportlichen Auseinandersetzungen auf der Strecke. Danke an Mike für den megaschnellen „Frühschicht-Rennbericht“.
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2636
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: DTM Rennen am Freitag den 20.September

#20 Beitrag von Crash Test Dummies » 24. Sep 2019, 20:19

Sehr passende Zeilen :daumen:
Beste Grüße Mike

Antworten