GT32 Rennen 2021

Termine / Berichte
Nachricht
Autor
Car124
 
 
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jun 2020, 07:44

Re: GT32 Rennen 2021

#21 Beitrag von Car124 » 14. Sep 2021, 09:56

puh, ehm. echt? äh. ok.


verdammt. auf welcher spur fährst du am liebsten? muss ich ölen, polieren, schrauben in den slot legen.

freue mich bis heute abend.

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 3100
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT32 Rennen 2021

#22 Beitrag von Crash Test Dummies » 15. Sep 2021, 07:07

Ein spannender und ereignisreicher Carrera/Scalextric GT32 Abend liegt hinter uns, der wieder viele neue Erkenntnisse brachte. Mit Gabors Anmeldung waren wir dann zu fünft. Das Training und die Fahrzeugvorbereitung waren umfangreicher als erwartet. Jürgen kam mit seinem gut gebrauchten Ferrari 458, dem wir erst einmal einen neuen Motor und neue Hinterreifen einbauen mussten. Schnell noch die Kabel angelötet und danke an Gabor fürs Reifen schleifen. So konnte Jürgen ins Training gehen. Doch das Ding war noch etwas kippelig. So kam noch ein anderer Magnet und etwas Blei ins Auto und der Ferrari machte seinem Namen alle Ehre. Mein BMW Z4 fuhr auch nicht nach Wunsch und musste auch noch mal 5 Gramm Blei einladen. Am härtesten traf es Gabor. Er war überhaupt nicht zufrieden mit dem Fahrverhalten seiner Corvette C7. Er wechselte den Motor und versuchte noch viele weitere Sachen. Doch so richtig zufrieden war er immer noch nicht. Da dachte ich an Gunthers Spruch: „Im Training haben alle Mitleid mit Gabor, nach dem Rennen haben alle Mitleid mit sich selbst“. Dieser Spruch sollte sich noch bewahrheiten. Nur Miki (McLaren) und Heiko (Corvette C7) waren voll entspannt und sehr zufrieden mit ihren Fahrzeugen. Patrick war auch kurz da und brachte die DTM 124 Tuning Achsen in die Arena. Mitfahren konnte er leider aus Zeitgründen nicht. Im Training testeten wir noch ausgiebig den Fahrerplatz 3, der uns beim letzten Rennen so viel Sorgen bereitete. Doch dieses Mal lief alles perfekt und alle sechs Fahrerplätze funktionierten fehlerfrei. So konnte es dann ins erste Rennen gehen. Eine kleine Macke muss die Software allerdings trotzdem haben, denn am Start wurden die ersten beiden Fahrzeuge nicht gemessen. Okay, müssen wir halt die Fahrzeuge etwas weiter weg von der Startlinie stellen.
Dadurch dass alle Fahrzeuge in der „Balance of Performance“ angeglichen sind, ging es spannend zur Sache. Gabor, Heiko und ich fuhren magnetfrei. Miki und Jürgen bekamen genau eingemessen Magnetkraft zur Unterstützung. Die genauen Werte seht ihr in der unteren Tabelle. So waren alle Fahrer ungefähr gleich schnell und wir fuhren lange im Pulk.
Jürgen hielt sehr gut mit den Topfahrern mit, bevor ihn ein paar Crash zurückwarfen. Mit Miki kämpfte er dann um Platz 4. Heiko, Gabor und ich machten den Sieg unter uns aus. Mit einem Crash und einer 3 Sekunden Kick Strafe, fiel ich dann etwas zurück und kam knapp hinter Heiko auf dem dritten Platz ins Ziel. Gabor gewann sicher das erste Rennen.
Herzlichen Glückwunsch! Nun hatten wir alle Mitleid mit uns :kampf: und die GT32 Rennserie hat mit Gabor den 5. Sieger in dieser Saison :daumen:

Im zweiten Rennen stellten wir die Fahrzeuge etwas weiter von der Startlinie weg und der Start klappte perfekt. Warum auch immer, wir waren mit noch höherem Topspeed unterwegs. Von 10,5 bis 10,8 Sekunden in der Top Runde lagen alle Fahrer dicht beieinander. Wieder schenkten sich Miki und Jürgen nichts. Diesmal konnte Miki den Spieß umdrehen und Jürgen hinter sich halten. Nun erwischte es Gabor mit einem Crash und einer Kick-Strafe. Das ist bei einem 10 Minuten Rennen schwer aufzuholen. So machten Heiko und ich den Sieg unter uns aus. Knapp führend ging Heiko in die letzte Runde. In der aller letzten Kurve vor dem Ziel konnte ich außen an ihm vorbeiziehen und mit extrem knappen 16 tausendstel Sekunden Vorsprung den Sieg einfahren. Unglaublich knapp. Dafür landeten wir beide in der Kurve nach der Ziellinie schön in der Bande. Es war ein spaßiger Renn-Abend und wir würden uns freuen, wenn ihr beim nächsten GT32 dieser schönen Fahrzeugklasse wieder dabei seid.
.
2021-09-14 GT32 Slotarena Berlin e.V.pdf
(324.56 KiB) 59-mal heruntergeladen
Beste Grüße Mike

Car124
 
 
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jun 2020, 07:44

Re: GT32 Rennen 2021

#23 Beitrag von Car124 » 15. Sep 2021, 11:27

Schöner Bericht und trifft alles. Abflüge gab es gerade im ersten Rennen zu Hauf, was das in den Fluß kommen absolut erschwerte. Gerade weil Mike und Gabor fast sofort 100% am Drücker bringen. Ist aber echt spannend gewesen und im zweiten Rennen ein Krimi. Clever gemacht von Mike.
Hat wieder Spaß gemacht.
Viele Grüße

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 386
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: GT32 Rennen 2021

#24 Beitrag von Olaf B. » 15. Sep 2021, 22:23

Hach ist das toll und wir vermissen es so sehr. Na, da habt ihr aber ordentlich Spaß gehabt.

@Mike: Ist es möglich, dass Du zur "Einmessstation" des Magnetdrucks einen Baubericht mit Maßen und zu kaufenden Teilen erstellst, so daß sich jeder der mag, so eine Station selbst anfertigen kann und bereits daheim seine Boliden schon weitestgehend vorbereiteten und auf den entsprechenden "Anpressdruck" die Fahrzeuge vorbereiten kann. Mir würde das helfen und und zudem könnte es etwas die Hektik vor den Rennen nehmen. Also am besten - das ist jetzt ein kühner Wunsch, die zu bechaffenden Teile mit entsprechenden Links vershehen :-)

Also ich würde mir gerne so eine Station für die GT32 analog zur DTM32 hier zurechtbauen um schon mal die Fahrzeuge zu testen.
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 3100
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT32 Rennen 2021

#25 Beitrag von Crash Test Dummies » 16. Sep 2021, 23:52

:yes: Das ist möglich. Stelle ich in Kürze hier ein.
Schon vorab...
Basis ist ein 12mm hohe Briefwage, zu der ein 12mm höher Vordetachshalter gebaut wird und ein 12mm höher Metallblock flexibel unter das Auto geschoben werden kann.

Bilder und Beschreibung folgen
Beste Grüße Mike

Antworten