Aktuelles Stand 08.06.2019

Alles was neu beschlossen, geändert wurde
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Patrick H
 
 
Beiträge: 1656
Registriert: 8. Apr 2014, 20:26
Wohnort: Berlin

Aktuelles Stand 08.06.2019

#1 Beitrag von Patrick H » 8. Jun 2019, 11:13

Hallo,

1. Thema :

Der eine oder andere hat ja im Forum die Diskussion zum Thema Reifen verfolgt oder verfolgen können. Natürlich kann ein Reglement nicht allumfassend und 100 % nachvollziehbar und lückenlos sein. In der Formel 1, die aus meiner Perspektive den wahrscheinlich etwas professionelleren Rennbetrieb bereithält, hat auch jedes Jahr immer wieder Lücken, die ausgenutzt werden, bzw. umgangen werden.

Nun die fahren um den Topf mit Gold und wir nicht. Grundsätzlich habe ich die Annahme, dass wir das als Hobby und des Spasses wegen machen (hoffe ich mal).

Also wir haben als Vorstand dies jetzt sehr ausführlich diskutiert und uns für einen Lösungsansatz entschieden:

1. Das GT24 Reglement wird nochmals angepasst und versucht gewisse Problematiken in den Griff zu bekommen.

2. Wir werden am 18.06. einen Bau- / Reinigungstag ansetzen an dem wir die Bahn nach besten Wissen und Gewissen testweise für einen Monat "glueen" wollen.

Hier ein Auszug aus dem Internet: Dort wurden u.a. einige Varianten des Bahngrips besprochen. Dies ist nicht unsere entscheidungskriterium, aber hilft dem allgemeinen Verständnis. Für PU-Reifen geht das genauso !

d)richtiges Haftmittel dünn: jetzt wird es interessant! Von u.a. Parma gibt es das rosa-rote Haftmittel, dünn, für den Einsatz bei Flexicar Rennen oder bei anderen schnelleren Klassen, wo die Autos mit Moosgummireifen schon ein bißchen Grip brauchen, weil die Bahn zu staubig ist, weil der Belag zu glatt ist oder: weil man einfach ein wenig sicherer fahren möchte. In der Regel wird das dünne Parma ebenfalls am Kurveneingang benutzt, weniger auf den Moosis direkt. DAS IST DAS RICHTIGE!

Aber: diese Methode ist zuverlässig und sorgt für:

1.gleichbleibenden Grip und Bahnbelag
2.damit gleiche Bedingungen für die erste Startgruppe um 13:00 Uhr und die letzte Gruppe um 21:00 Uhr
3.ruhig und gleichmäßig gut fahrende Autos
4.für alle Fahrer bessere weil harmonischere Fahrbedingungen
5.für nicht so routinierte Fahrer (Neulinge, Jugendliche) einfach angenehmeres Fahren
6.keinerelei Verschmutzung auf oder in den Autos

Das Waschbenzin verdunstet sehr schnell, was bleibt ist ein hauchdünner Film von Haftmittel, der nicht sichtbar und nur ganz wenig spürbar ist. Die Bahnen gehen deswegen nicht kaputt, die Oberfläche wird nicht angegriffen und die Autos bleiben sauber.

Ich kann allen nur empfehlen, diese Methode anzuwenden, dann sind die neuen Reifenmischungen auf Augenhöhe mit den alten, die Moosi Fahrer werden nichts dagegen haben, die Bahnbesitzer entscheiden selbst, wann die Bahn mal wieder geputzt werden muß (das ist ein "Muß" mit oder ohne Haftmittel!) und jeder hat mehr Spaß.


Bevor wieder ein Aufschrei der Entrüstung durch die Massen brandet, haben wir uns deshalb für den einmonatigen Test entschieden. Jeder kann dann seine eigene Erfahrung sammeln und danach werden wir sehen, was für uns am besten passt, aber ohne praktische Selbsterfahrung wird die Findung einer passenden Lösung nicht einfacher.

Daher würden wir uns am Dienstag über jede helfende Hand freuen, die uns bei diesem Vorhaben untersützt, da erst die Bahn gereinigt werden muss und dann vorsichtig und wohl dosiert geglueed werden kann. Natürlich werden dafür die wunderbaren Arbeitsstunden in Ansatz gebracht.

Wir hoffen inständig dann bei diesem Thema den Druck ein wenig zu nehmen, aber natürlich wird der belohnt der Zeit in sein Auto steckt, und natürlich versucht der eine oder andere die Grenzen auszuloten und natürlich will man auch gewinnen oder vorne fahren, sonst könnten wir alle zu Hause auf dem Boden allein im Kreis fahren, aber das macht keinem SPASS. Also Durchatmen :-)

2. Thema

Gemeinsame außerhalb der Arena Unternehmung ! Verrückt ! :)

Ja verrückt, es kam der Gedanke auf rennserienübergreifend eine Veranstaltung anzubieten. Nach langer Diskussion war die Idee im augsut einen Grillnachmittag auf dem Tempelhofer Feld anzubieten. Mit Angehörigen etc.

Dazu wird Mike in Kürze unter Veranstaltungen eine Umfrage posten, welcher Termin am besten passt, daher wäre es schön relativ zügig dafür abzustimmen und kurz eine Info zu hinterlassen, dass man gevotet hat.

Danke !

Das war es fürs erste :-)
Viele Grüße
Patrick
1. Vorsitzender

"El Presidente"

Alle Rechtschreib- oder Tippfehler darf Gunter behalten !

Antworten