GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

Was darf man und warum
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BoBSlot
 
 
Beiträge: 112
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

#1 Beitrag von BoBSlot » 30. Apr 2020, 16:16

Hallo alle

ich hoffe es hat noch keinen erwischt, auch nicht eine Anordnung zur Absonderung.

Betreff: Neuzulassungen

Da auch einige GTs zugelassen sind, die keine GT3 sind, nun von mir ein Antrag auf Zulassung eines Scalextric GT Fahrzeugs für die Saison 2021 (ich denke dieses Jahr wird wenn dann nur noch ein paar Test/Spaßrennen - die Saison ist wohl gelaufen ...)
Scalextric_JGTC.jpg
Die JGTC Fahrzeuge sind tatsächlich (regeltechnisch) gar nicht soweit entfernt von den GT3-Fahrzeugen (Wie z.B. ein Ferrari FXX oder Porsche 918 Spyder).
Wenn auch etwas älter haben die trotzdem so etwas wie DPR und können (hoffentlich) den vorgeschriebenen Carson-Decoder aufnehmen.
Warum ist eigentlich ein original Decoder nicht erlaubt?

Bitte, bitte, bitte :)

... sonst wirds halt nen Bentley.

Beste Grüße und bleibt gesund

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2711
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

#2 Beitrag von Crash Test Dummies » 3. Mai 2020, 11:56

Hallo Stefan,

ich hoffe ebenso, das es allen Arena Freunden und Mitgliedern gut geht und wir mit einigen kommenden Lockerungen der Kontaktregeln bald wieder gemeinsam fahren können.

Ich habe mir beide Autos mal abgesehen und diese haben noch die alten Digitalplatinen-Aufnahmen.

Besonders der Nissan gefällt mir.

Bringe doch mal einen fertig getunten Nissan oder Toyota mit, dann können wir vor Ort testen, ob eine Sondergenehmigung für 2021 möglich ist.
Es soll ja Spaß machen und ein ausgeglichenes Starterfeld geben.
Wird dann objektiv durch den Arena Vorstand entschieden.
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
BoBSlot
 
 
Beiträge: 112
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

#3 Beitrag von BoBSlot » 3. Mai 2020, 12:53

Decoder, Reifen und LK sind bestellt ... schaun wir mal ...

Benutzeravatar
MadMax
 
 
Beiträge: 130
Registriert: 4. Okt 2017, 13:00
Wohnort: Heiligensee

Re: GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

#4 Beitrag von MadMax » 4. Mai 2020, 08:40

Das mit der Decoder Aufnahme bei den älteren Modellen hätte ich so auch gesagt. Ich habe auch noch zwei Recken aus der Zeit. Einen Honda NSX und einen Nissan Skyline GTR.
20200504_092852.jpg
Von den beiden hat aber nur der Honda eine Aufnahme für einen digitalen Decoder. Dieser war aber nur für das eigene Scalextric Digital System vorgesehen. Ob man da mit basteln etwas hinbekommt weiss ich leider nicht.

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2711
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:32 in 2020 ... naja 2021

#5 Beitrag von Crash Test Dummies » 4. Mai 2020, 19:43

Wir werden mit Stefan's Autos den Test durchführen, dann gewinnen wir neue Erkenntnisse zu Decoder und Performance.
Ich bin gespannt :rage:
Beste Grüße Mike

Antworten