GT 1:24 Rennen 2019

Termine / Berichte
Nachricht
Autor
Mladen
 
 
Beiträge: 152
Registriert: 19. Sep 2016, 08:38
Wohnort: Bergfelde
Kontaktdaten:

Re: GT 1:24 Rennen 2019

#111 Beitrag von Mladen » 2. Jul 2019, 08:00

Bin dabei. :daumen:
Bild

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2558
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:24 Rennen 2019

#112 Beitrag von Crash Test Dummies » 4. Jul 2019, 19:50

Niclas und ich sind auch dabei. Wir freuen uns mit mit Euch zu fahren :kart:
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2558
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: GT 1:24 Rennen 2019

#113 Beitrag von Crash Test Dummies » 7. Jul 2019, 21:15

Am Samstag fand wieder das beliebte GT24 Monats Rennen in der Slot Arena Berlin statt.
Trotz der Ferienzeit trafen sich acht Fahrer mit sechs verschiedenen Fahrzeugtypen.
Alle waren gespannt, wie es sich auf der neu geglueten Bahn fahren würde.
Die technische Abnahme hatte Patrick schnell erledigt. Beanstandungen gab es keine.

So konnte schnell der B Lauf starten. Bis zur zehnten Runde lagen die Fahrer dicht beieinander.
Dann musste Peter mit zwei Crashes etwas abreißen lassen und Mladen konnte sich etwas absetzen.
Harald und Miki kämpften das ganze Rennen hindurch. Schlussendlich gewann Mladen sicher vor Miki und Harald.

Dann ging die A-Gruppe zu Werke. Beim Start zuckten einige Fahrer, sodass Gabor davon animiert einen klassischen Fehlstart ablieferte.
Auch Niclas war nicht Fehlerfrei und blieb eine Weile mit seinem Ferrari in einer Kurve liegen. Die Einsetzer sind eben auch nicht mehr das, was sie mal waren :burns:
Davon unbeeindruckt zog Patrick mit einem riesen Speed davon.
Niclas und Gabor kämpften sich von hinten wieder an die beiden Führenden heran und Niclas schnupfte erst Mike und dann Patrick auf und
gewann mit neuem Distanzrekord von 108 Runden. Patrick sicherte sich fünf Sekunden vor Mike Platz zwei.
Gabor betrieb Schadensbegrenzung, da sich inzwischen auch seine Vorderachse gelöst hat und fuhr Reifenschonend den vierten Platz ein. Herzlichen Glückwunsch ans Podest.

Das zweite Rennen der B Gruppe war eine Augenweide. Ohne Fehler fuhren alle vier einen extrem hohen Speed und lagen selbst nach zehn Minuten noch in derselben Runde.
Doch dann kam etwas Hektik auf und Straftanken und diverse Kick-Strafen sortierten das Feld.
Mladen unter Druck von Harald konnte knapp den Laufsieg erringen, während Harald wenige Runden vor Schluss noch einmal seinen Tank komplett füllte und damit Miki den zweiten Gruppenplatz überließ. Peter kam knapp dahinter auf den vierten Platz im B-Lauf.

Dann startete das Rennen der A-Gruppe. Mit einer super Reaktion setzte sich Mike gleich in Führung, um kurz darauf den Mercedes im Kurvengeschlängel in die Botanik zu werfen.
Gabor bedankte sich dafür und übernahm die Führung. Patrick folgte dahinter mit Niclas direkt an der Stoßstange im Schlepptau.
Alle vier lagen im Speed sehr dicht beieinander und bei jedem Tankstopp wechselten die Platzierungen.
Gabor konnte sich dann mit etwas mehr Topspeed absetzen, während Patrick's Reifen immer mehr nachließen und damit nur Platz vier möglich war.
Mit nur zwei Sekunden vor Mike sicherte sich Niclas den zweiten Platz. Der sichere Sieg ging an Gabor. Herzlichen Glückwunsch ans Podest.

Die gegluete Bahn fuhr sich kaum anders, als in den bisherigen Monaten. Wir hatten eine Idee mehr Grip.
Der Speedverlust durch abbauende Reifen im zweiten Rennen war auf ähnlichem Niveau wie bisher.
Gefühlt wurden die Reifen mehr belastet.
Es hat uns allen viel Spaß bereitet und wir freuen uns schon auf den nächsten GT24 Rennabend am 3. August
.
GT24 2019-07-06.pdf
(378.1 KiB) 43-mal heruntergeladen
Beste Grüße Mike

Antworten