Holzbahn

Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 237
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: Holzbahn

#161 Beitrag von Olaf B. » 12. Jun 2020, 17:47

Unser Auto ist noch immer in der Werkstatt ..Grrrrrrr. Probleme mit passenden Ersatzteilen da wohl gefühlte 100 verschiedene Werkstätten an der Kiste in den letzten 20 Jahren geschraubt hatten und somit nicht jedes Teil auf Anhieb passt und bestellt, probiert, bestellt, probiert usw... werden muss. Man, Kacke ist das. Kann somit morgen nun auch wieder nicht. Bei uns in der Straße steht ja noch so ein oller Volvo rum.. ob ich mir den einfach... nein, das wäre nicht legal.


Hinsichtlich der Unterfütterrung der Dekoteile in Teilen habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Solte aber kein Problem sein. Ich hoffe nur, die Holzschnittreste liegen hinten im Keller noch herum - die könnte man definitiv als Unterbau gebrauchen, also bitte jetzt nicht wegwerfen!
Tja, und Bauen der später einzufügenden Deko-Platten hier bei mir wäre kein Problem. Müsste halt nur mal hinkommen können um Maß zu nehmen. Hinterher dann einbauen, mit Holzspachtel mit der Bahn verbinden und diesen Bereich dann noch bemalen. Ja, so ein wenig Brainstorming, was da hinkommen könnte, Thematik der Deko und natürlich richtig Mike, die Sichtbarkeit auf die Strecke soll gewährleistet werden, wäre vor Ort ganz toll. Aber auch so könnte hier jeder eine Idee oder einen Wunsch reinschrieben. Was sich dann wie realisieren ließe - muss man dann sowieso noch sehen. Jedenfalls geht mein DeLorean-Projekt dem Ende entgegen und die häusulich-wohnlichen Bauprojekte liegen hier momentan auch auf Eis ... Somit: Da sind noch Kapazitäten frei :-)
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 329
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: Holzbahn

#162 Beitrag von Fotn » 12. Jun 2020, 20:00

Beim Deko bauen bin ich dabei. Ich glaube aber man sollte erst mal ein paar Runden auf der Holzbahn gefahren sein, um zu wissen wo die Unfallschwerpunkte sind und wie man die Fahrzeuge bergen kann. Dann wird man sehen, wo einzelne Platten nicht störend sind. Bisher gibt es noch keine Überlegung bezüglich Banden, Lampen oder gar Thematik.

Leider kann ich morgen auch nicht vorbei kommen. Ist denn noch viel zu spachteln und schleifen?

Gruß
Harald

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2748
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: Holzbahn

#163 Beitrag von Crash Test Dummies » 12. Jun 2020, 20:46

Die Flächen sind fertig. Jetzt sind nur nach die Stöße, wo die Bahnsegmente zusammengeschraubt werden, zu bearbeiten.
Unnütze Löcher schließen, Anschlüsse glätten und die Litzenaufnahmen nach unten führen/bohren/fräsen.

Peter wollte noch einige Slots nachfräsen. So wie er Zeit hat.

Patrick und Gabor wollen dann mit Unterstützung weiterer Mitglieder alles blitzeblank putzen.

Und dann kann die Lackmannschaft loslegen. Da wolltest du (Harald) + Tammuz + Martin das Zepter führen.
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
Olaf B.
 
 
Beiträge: 237
Registriert: 2. Jan 2019, 16:13
Wohnort: Berlin, Hermsdorf
Kontaktdaten:

Re: Holzbahn

#164 Beitrag von Olaf B. » 13. Jun 2020, 10:56

Klasse Harald, da freue ich mich drauf. Richtig ist, wie Du schriebst, wirklich einige Runden zu drehen um zu gucken, wo und wie Fahrzeuge abfliegen und wie man sie wieder erreicht, sei es mit Greifer oder per Hand ohne dass man sich wegen irgendwelcher Deko-Bauten verbiegen muss. Die Unfallschwerpunkte können dann auch entsprechend mit Auslaufzonen berücksichtigt werden. Es bringt ja nichts, wenn ein Fahrzeug an einem Baum oder was auch immer in seine Einzelteile zerfällt.
Alles weitere wird sich dann Stück für Stück ergeben.
Ich fahre nicht langsam -
ich sichere nur nach hinten ab!

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 329
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: Holzbahn

#165 Beitrag von Fotn » 13. Jun 2020, 14:33

"Die Lackmannschaft" hat schon ein paar Überlegungen getätigt. Bei der Farbe sind wir noch nicht ganz klar. 2K oder doch lieber auf Wasserbasis. Die Durchlüftung im Keller ist nicht optimal, um dort mit stinkenden Lacken zu arbeiten.
Die Vorgehensweise sieht folgendermaßen aus.

Grundierung mit MDF Tiefgrund
eventuell noch sichtbare Übergänge weg schleifen
und dann nochmal Grundierung an den Stellen
1. Anstrich mit Farbe (anthrazitgrau)
Schleifen mit 400er
2.Anstrich mit Farbe (anthrazitgrau)
Schleifen mit 1000er nass
Reinigen
Anschließend die Slots mit der Spritze und Pinsel färben.
Das Ganze wird schon ein paar Tage in Anspruch nehmen.

Für die Banden kann ich mal ein paar Proben vom Forex Mitbringen. Eventuell kann man dieses auch bekleben. Werbevorlagen habe ich einige.

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2748
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: Holzbahn

#166 Beitrag von Crash Test Dummies » 16. Jun 2020, 11:11

Mit den Schleifarbeiten am Samstag und am gestrigen Montag sind nun alle Flächen und die Bahn-Stöße fertiggestellt.
Die Litzenaufnahmen sind ebenso alle gesetzt.

Heute fräßt Peter noch die Slots nach und korrigiert die Slots auf der einen Platte.

Ein Termin wird noch am Freitag folgen und dann müssten wir mit allen Schleifarbeiten fertig sein.

Es fehlt dann nur noch die Diodenaufnahme an der Startlinie, dann kann die Farbmannschaft loslegen.

Vorher muss allerdings noch die große "Staubbefreiung" erfolgen.
Übersicht.jpg
Übersicht 2.jpg
Übergang.jpg
Litzenbretter.jpg
Litze.jpg
Beste Grüße Mike

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 329
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: Holzbahn

#167 Beitrag von Fotn » 16. Jun 2020, 12:51

Sieht gut aus, besonders die Bohrung für die Litze. Muss die bereits lackierte Fahrbahnfläche auch noch angeschliffen werden oder ist die schon genügend angeraut? Ich würde da ansonsten nochmal mit einem Schleifpad drüber gehen, bevor die "Staubbefreiung" beginnt.

Benutzeravatar
Crash Test Dummies
 
 
Beiträge: 2748
Registriert: 15. Apr 2014, 18:43
Wohnort: Velten

Re: Holzbahn

#168 Beitrag von Crash Test Dummies » 16. Jun 2020, 22:13

Ich glaube ein leichtes "anschleifen" des alten Lacks kann nicht schaden. So viel ungeschliffenen Flächen sind allerdings nicht mehr übrig :P

Mal sehen wie weit Peter heute gekommen ist. Es geht voran :saw:
Beste Grüße Mike

spandau 20
 
 
Beiträge: 57
Registriert: 10. Mai 2018, 10:06

Re: Holzbahn

#169 Beitrag von spandau 20 » 17. Jun 2020, 13:14

Hallo,
Habe die drei spuren gefräst sieht ganz gut aus .Ausserdem habe ich alle gekennzeichneten stellen nachgefräst. Ich habe auf dem probe stück mal ausprobiert wie ich die Slots machen
würde .Vor dem grau streichen alle Slots streichen und dann abkleben und dann erst grau Streichen. ist meiner Meinung nach der beste weg.Ist nur ein Vorschlag.

Gruss Peter

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 329
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: Holzbahn

#170 Beitrag von Fotn » 26. Jun 2020, 16:15

Hallo,
da jetzt alles soweit vorbereitet und gesäubert ist, beginnen wir am Mittwoch mit dem Lackieren der Holzbahn. Farben, Rollen, Pinsel, etc. werden vorher noch besorgt. Ich denke, dass drei oder vier Arbeitstagen reichen sollten. Gibt es schon eine Arbeitsgruppe, die sich um das Kleben der Litze kümmert?
Gruß
Harald

Antworten