NSR GT3 am 25.10.

Termine / Berichte
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4069
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

NSR GT3 am 25.10.

#1 Beitrag von Andreas W. » 22. Okt 2019, 08:35

....wird es jemand schaffen Martin in die Schranken zu weisen.....
Wir werden es am Freitag herausfinden.

Ich werde die Arena um ca. 17:30 zum freien Training öffnen !

MJ005
 
 
Beiträge: 22
Registriert: 19. Mär 2019, 12:33

Re: NSR GT3 am 25.10.

#2 Beitrag von MJ005 » 23. Okt 2019, 10:48

Also ich bin dabei und versuche mein Glück.
LG Marco :daumen:

Erster wollen alle werden, aber die Kunst ist es, nicht letzter zu werden :yes:

MJ005
 
 
Beiträge: 22
Registriert: 19. Mär 2019, 12:33

Re: NSR GT3 am 25.10.

#3 Beitrag von MJ005 » 23. Okt 2019, 10:51

Also ich bin dabei und versuche mein Glück :D
LG Marco :daumen:

Erster wollen alle werden, aber die Kunst ist es, nicht letzter zu werden :yes:

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 192
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: NSR GT3 am 25.10.

#4 Beitrag von Fotn » 25. Okt 2019, 10:22

Wenn jemand noch zwei Fahrzeuge übrig hätte, könnten Tammuz und ich auch mitfahren. Da wir uns ja Nachmittags mit Fips und Chrissy treffen, würde es ganz gut passen. Falls nicht, wäre es aber auch nicht so schlimm.
Gruß
Harald

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4069
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: NSR GT3 am 25.10.

#5 Beitrag von Andreas W. » 25. Okt 2019, 14:08

Kein Problem bringe welche mit.

Benutzeravatar
Andreas W.
 
 
Beiträge: 4069
Registriert: 8. Apr 2014, 08:25

Re: NSR GT3 am 25.10.

#6 Beitrag von Andreas W. » 26. Okt 2019, 09:23

Hier mal ein paar kurze Worte zum gestrigen Rennen.
Tja der Martin ..... keiner ist dauerhaft so schnell wie er ... in der Quali waren Patrick, Tammuz und ich noch relativ dicht dran aber was hilft eine schnelle Runde im Rennen.....nix.
Wie in den letzten Rennen schon gewohnt fuhr Martin einen ungefährdeten Start/Ziel Sieg ein und stellte so nebenbei einen neuen Bahnrekord und 3 neue Spurrekorde auf.
Patrick und Tammuz streitenden sich um Platz 2, den sich am Schluss Patrick sichern konnte.
Ich musste wegen Motorproblemen mein Auto wechseln und hatte mit der 20 Sekunden Strafe dann eh nix mehr zu melden.
Marco, Harald und Peter schlossen sich mir an und hatten mit diversen Abflügen zu kämpfen und so trödelten wir 4 um den Kurs.

Da nach dem Rennen vor dem Rennen ist.... wird an den Autos wieder gebastelt um sie dann doch mal konkurrenzfähig hinzubekommen.

Glückwunsch an Martin zum Sieg und zu den Rekorden....

Antworten