1:32 A5DTM

Nachricht
Autor
BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

1:32 A5DTM

#1 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 10:53

Hallo,

dann möchte ich mal anfangen meine Corona-Projekte vorzustellen. Sicher bewegt sich das alles nicht auf dem Niveau anderer Posts hier. Tut mir leid ich übe noch.

Bei diesem Projekt geht es "nur" noch um die Feinabstimmungen.
A5DTMSlotit_Front.jpg
Auf den ersten Blick soll es aussehen wie ein gewöhnliches Carrera-Fahrzeug. Durch die Frontansicht ist das natürlich einfach.

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#2 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 11:56

Hier nochmal im Halbprofil.
Dieser A5DTM (der Rote - es geht um den roten Audi!) ist auch möglichst leicht gebaut, inklusive Lexan-Inlet. Licht hat er auch nicht.
A5DTMSlotit_Halbprofil.jpg

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#3 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 12:14

Und so sieht das Chassis aus.
Das mit dem Leichtbau hat nur bedingt funktioniert, da ich mich für einen großen Motor entschieden hatte und die Leichtbauidee erst später kam. Ohne Magnet wiegt das Fahrzeug 102 Gramm.
A5DTMSlotIit_Chassis.jpg
Wie man sieht handelt es sich um ein Frankenslot-3D-Chassis.
Slot.it: Lexan-Inlet, Motorhalter, Schrauben, Offset-Kronenrad, Magnet, Reifen und Leitkiel (der Slot.it Racing Leitkiel für Holzbahnen)
Slotdevil: Ritzel, Felgen und Felgen-Inlets
Scaleauto: Motor 21.500; 430g bei 12V
Von Carrera ist noch die Karosserie und der Decoder.

Ich überlege Folgendes:
Mit Magnet oder ohne?
Soll er wenigstens ein Positionslicht erhalten? Oder die volle Beleuchtung? Mit Carrera-Lichtplatinen (die Halter sind beim Frankenslot-Chassis mitgeliefert)oder Eigenbau?
Die Reifen müssen geschliffen werden … allerdings liegt der schon sehr tief und ich hab da ein wenig Angst.

Was sagt ihr dazu?

beste Grüße

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 283
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: 1:32 A5DTM

#4 Beitrag von Fotn » 21. Mär 2020, 12:57

Schön, dass noch jemand das 3D Chassis nutzt. Die HR müssen noch geschliffen werden, die laufen ja nur auf dem Mittelsteg. Vorne eigentlich auch und dann versiegeln. PU Reifen, egal ob von Ortmann oder Frankenslot, laufen nicht so rund wie sie sollten. Zu tief gibt es eigentlich nicht. Auf 1,2 - 1,3mm Bodenfreiheit kann man da schon gehen. Die VA kannst du ja noch durch die Inbusschrauben einstellen.
Hier mal ein Vergleich zwischen zwei Audis. Links OOTB, rechts bearbeitet, beide natürlich mit original Carrera Teilen.

Audi_DTM_Vergleich.jpg

Gruß
Harald

P.s. Die Kabel zu den Schleifern kann man in den Öffnungen unter der Achse durchführen.

Audi_DTM_3D_Chassis.jpg

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#5 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 13:20

Ja die müssen geschliffen werden.
Das Bild mit dem Höhenvergleich ist nett. Hab ich auch mal probiert. Die Höhe der VA ist schon somit den Madenschrauben "fixiert".
A5DTMSlotIit_HowLow.jpg
links ein M4DTM ootb. Ich find der liegt schon recht tief.

Benutzeravatar
Fotn
 
 
Beiträge: 283
Registriert: 7. Feb 2019, 23:15

Re: 1:32 A5DTM

#6 Beitrag von Fotn » 21. Mär 2020, 14:28

Okay, dann sitzt er schon recht tief. Welchen Felgendurchmesser hast du denn verbaut? Normal sind da doch 18,5 mm Stegfelgen dabei.

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#7 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 15:43

Sind die 16,9 von Slotdevil.

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#8 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 15:48

So siehts von innen aus. Der Decoder ist recht nah an der VA, weswegen ich die Kabel über der Achse hab. Ging auch drunter aber so ist es erstmal OK für mich. Die Krönung wäre, die Kabel am Decoder direkt zu verlöten. Meine Lötkünste sind allerdings recht bescheiden und ich hab Angst um den teuren Chip.
A5DTMSlotIit_Chassis_innen.jpg

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#9 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 15:55

Hab nun die Reifen geschliffen und vorne lackiert. Der Magnet ist erstmal wieder raus.
A5DTMSlotIit_final_1.jpg
Ich denke für heute wars das. Es wird ein "Tanklicht" geben. Bei der BB blinken sie wenn sie mal müssen. Und wenn sie fertig sind.
Ich weiß nur noch nicht genau wo. Am liebsten in der Seitenscheibe. Aber vielleicht wird's aus performancegründen auch woanders.

BoBSlot
 
 
Beiträge: 81
Registriert: 9. Jan 2020, 11:28
Wohnort: Berlin

Re: 1:32 A5DTM

#10 Beitrag von BoBSlot » 21. Mär 2020, 18:24

Nun ist es doch noch Final.

Tanklicht aus:
A5DTMSlotIit_Licht_aus.jpg

Tankicht an:
A5DTMSlotIit_Licht_an.jpg

Es ist nicht optimal, aber unauffällig.
Das Fahrzeug wiegt 103 Gramm.

Ciao

p.s. im Hintergrund sieht man einen orangenen Plymouth Hemicuda. Das ist das nächste Projekt. Digitalisierung und evtl. Licht.

Antworten